Tod im 7. Himmel

Seien Sie dabei! - Exklusive Krimilesung mit Susanne Kliem im Weingut Dr. Bürklin - Wolf mit Weinprobe und kleinen Leckerbissen
Begrüßungssekt, 3-teilige Weinprobe mit passenden Häppchen

Premierelesung des Wachenheim Krimis "Ein besonderer Tropfen" und Lesung aus dem Psychothriller „Das Scherbenhaus“

Termin: 4. Novermber, 19:30 Uhr
Karten: 39 Euro pro Person
Treffpunkt: 19:30 Uhr  „Vinothek im Englischen Garten“  Ringstraße 4, 67157 Wachenheim

Ich möchte Karten!

Tatort Wachenheim – Ein besonderer Tropfen

Anlässlich des 10. Pfälzer Krimiwochenendes erscheint eine Anthologie mit Kurzkrimis. Susanne Kliem steuerte den Kurzkrimi „ Ein besonderer Tropfen“ bei, der in Wachenheim spielt.

Martina führt mit ihrem Mann und ihrer Familie ein beschauliches Leben in einem Eigenheim in Neustadt an der Weinstraße.
Eines Tages kommt sie jedoch dem Doppelleben ihres Ehemannes auf die Spur.  Sie folgt ihm nach Wachenheim, um ihn zu Rede zu stellen. Ein Hotel wird zum Ort ihrer schicksalhaften Begegnung – besiegelt mit einer Flasche Riesling.

"Er trat zu ihr. „Martina ...“, begann er wieder. Leise. Zögernd.
Seinem Hemd, das sie gestern gebügelt hatte, gestern, als sie noch Martina war, die immer mittwochs die Hemden bügelte, entströmte der vertraute Geruch, ein Gemisch aus Zigarettenrauch, seinem Schweiß und dem Duft des Weichspülers. Diese Nähe war gefährlich. Sie hielt den Atem an. Ihre gemeinsame Zeit lief ab, mit jeder Sekunde wurde aus Liebe Vergangenheit..."

Psychothriller „Das Scherbenhaus“

Jedes Haus birgt Geheimnisse.
Doch in diesem lauert der Tod.


Die junge Köchin Carla Brendel wird seit Monaten von einem Unbekannten verfolgt. Er schickt ihr Fotos: Menschliche Haut. Ein Messer. Wunden. Sie flüchtet vor ihm aus ihrer idyllischen Heimatstadt in Norddeutschland zu ihrer Halbschwester Ellen nach Berlin. In deren perfekt geschütztem Wohnhaus ‚Safe Haven’ und seiner engen Hausgemeinschaft wähnt sie sich in Sicherheit.
Doch schon kurz nach ihrer Ankunft verschwindet Ellen spurlos, ihre Leiche wird wenige Tage später aus einem Kanal geborgen. Ein tragischer Unfall? Oder wissen die anderen Hausbewohner mehr, als sie sagen? Carlas Zweifel wachsen. Sie bleibt und sucht nach der Wahrheit. Dabei merkt sie schnell, dass im ‚Safe Haven‘ ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen. Und dass es tödlich enden kann, wenn man zu viele Fragen stellt …


„Ein hochdramatischer, hochspannender Psychothriller.“ (Michael Sahr bei ZDF „Das blaue Sofa„)
„Geschickt spielt Kliem mit einer der großen Fragen unserer Zeit: Was bedeutet es, wenn wir unsere Daten kaum noch schützen können?“ (Emotion)
„Spannender deutscher Psychothriller!“ (Elle)
„‚Das Scherbenhaus‘ ist ein perfides Ränkespiel um Macht und Ohnmacht.“ (Neue Presse)
„Literarisch ein Genuss“ – Nisnis Bücherliebe