Besuchen Sie unsere Museen und Attraktionen

Freilichtmuseum Gönnheim

Ludwigstraße (hinter der Prot. Kirche) 
Heimat- und Kulturverein Gönnheim
67161 Gönnheim 

Tel. 06322 – 1382 (Frau Meinhardt)
www.goennheim.de

Sieben steinerne Sarkophage um 400 n.Chr., die bei Ausgrabungen römischer Grabfelder in der Gemarkung Gönnheim im Jahre 2001 entdeckt wurden, spiegeln die römische Kultur in der Pfalz wider. Bilder der Grabbeigaben sind in Schautafeln festgehalten.

Sie können das Freilichtmuseeum jederzeit besichtigen.

Friedelsheimer Backhaus

Im Friedelsheimer Backhaus, Am Burggraben organisiert der Förderverein an jedem letzten Samstag im Monat Besichtigungen mit Backvorführungen in der Zeit von 10 bis 15 Uhr. Selber backen können Sie (nach telefonischer Anmeldung unter 06322-61492), wenn Sie ab 13 Uhr mit vorbereitetem Teig kommen. Die Organisatorinnen stehen gern mit Rat und Tat zur Seite, und natürlich können Sie das herrlich duftende, frisch gebackene Brot (gegen eine angemessene Spende, kein Brotverkauf!) auch kosten! Das Backhaus Friedelsheim mit seinem ganz besonderen Ambiente eignet sich auch hervorragend als Veranstaltungsort für Familienfeste, Jubiläen, etc. Auf Wunsch wird zum entsprechenden Anlass von den Mitgliedern des Fördervereins Brot gebacken.


Parkmöglichkeiten an der Schwabenbachhalle, Dürkheimer Straße, Friedelsheim.
Weitere Auskünfte erteilt der Förderverein unter Tel. 06322-958032

Historische Schmiede

Bahnhofstraße 13
67159 Friedelsheim
Tel. (06322) 92517
www.friedelsheim.de

Besichtigung von Originalgeräten aus dem 19/20. Jh. mit Vorführung des Schmiedehandwerkes.

Öffnungszeiten:
jeden letzten Samstag im Monat von 10.00 bis 13.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.

Kellereimuseum in der Sektkellerei Schloss Wachenheim

Kommerzienrat-Wagner-Straße 1
67157 Wachenheim 
Tel. 06322-9427-0
www.schloss-wachenheim.de

Ausstellung antiker Kellereigeräte rund um die Sektherstellung.

Öffnungszeiten:
März bis Oktober  Do. und Sa. 14.00 Uhr, So. 11.00 Uhr 
im Rahmen der Führungen und Sektprobe im Sektschloss oder nach telefonischer Vereinbarung.

Waagen-Museum

Helmut Hoffmann
Tel. 06322 – 63675
Waldstraße 34
67157 Wachenheim

Über 500 Waagen und 1.000 Gewichte von der Antike bis zur Gegenwart.

Öffnungszeiten: Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr oder nach telefonischer Absprache

 

Steinerne Kelter

Die steinerne „Kelter“ im Poppental verdankt ihren Namen der einer Weinkelter ähnlichen Form. Worum es sich bei dem vier Meter langen und zwei Meter breiten Felsblock mit einer Vertiefung und einer Abflussrinne tatsächlich handelt, ist nach wie vor ungeklärt. Erstmals erwähnt wird ein „Keltersteig im Boppenthal“ in der Waldordnung aus dem Jahre 1604.

 

Fenster zur Deutschen Weinstraße

Zwischen Wachenheim und Bad Dürkheim, westlich der L 514, steht die aus dem Jahre 1986 gemeißelte Sandsteinskulptur "Fenster zur Deutschen Weinstraße" des Bildhauers Peter Vogt.