Die Wachtenburg - Wahrzeichen von Wachenheim

Ausflugsziel

Die Wachtenburg liegt direkt am Wanderweg Pfälzer Weinsteig. Erklimmen Sie das weithin sichtbare Wahrzeichen und genießen Sie die phänomenale Aussicht vom „Balkon der Pfalz" in die Rheinebene.

Eine Führung können Sie gern bei der Tourist-Information buchen.

Geschichte

Die Spornburg auf dem Schlossberg entstand vermutlich im 12. Jahrhundert unter Konrad von Hohenstaufen, einem Halbbruder des berühmten Kaisers Barbarossa. Urkundlich erstmals erwähnt wird die in späteren Jahrhunderten auch als Geyersburg bekannte Anlage erstmals 1257. Im Laufe ihrer bewegten Geschichte wechselten immer wieder die Besitzer; als der bedeutendste Besitzerwechsel gilt die Übertragung von Burg und Ort, die 1275 durch König Rudolf von Habsburg als ererbliches Lehen an seinen Schwiegersohn, Pfalzgraf Ludwig II. Während der militärischen Auseinandersetzungen zwischen Pfalzgraf Friedrich I. und Herzog Ludwig von Zweibrücken-Veldenz kam es im 15. Jahrhundert erstmals zu erheblichen Schäden an der Burg, die französischen Truppen sorgten im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1689 für die endgültige Zerstörung.

Zwischen dem Ende des 16. und dem Beginn des 18. Jahrhunderts war die Burg erst im Besitz der Familie von Geyersberg und der Grafen von Sickingen.
Bis 1884 wechselten wiederum mehrfach die Besitzer, der letzte Eigentümer war Albert Bürklin, dessen Erben 1984 die Wachtenburg der Stadt Wachenheim schenkten.

Burgschänke

Genießen Sie Pfälzer Spezialitäten und einen guten Tropfen!

Mai bis Oktober:Mittwoch – Freitag, ab 12 Uhr, Samstag ab 11 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr.November bis April: Mittwoch 12 – 18 Uhr, Freitag ab 12 Uhr, Samstag ab 11 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter 06322-64656.

Zufahrt

Die Wachtenburg müssen Sie zu Fuß erklimmen. Planen Sie vom Ortskern etwa 30 Min dafür ein. Die Zufahrtmöglichkeit durch den Wald dürfen Sie ausschließlich mit einer Sondergenehmigung benutzen. Sie gilt z.B. für Personen mit Gehbehinderung. Die Sondergenehmigung erhalten Sie in der Tourist-Information.

Förderkreis

1984 wurde der Förderkreis „Zur Erhaltung der Ruine Wachtenburg" ins Leben gerufen. Seine Mitglieder engagieren sich seither mit  unzähligen Arbeitsstunden und finanziellen Aufwendungen für den  Erhalt und die Pflege der Ruine.

zur Webseite des Förderkreises