Quellenwanderung durch das Burgtal und Poppental

In der Wein- und Ferienregion Wachenheim gibt es nicht nur reichlich Wein und Sekt sondern auch viel Quellwasser. Einige dieser Quellen (Eich- und Hahnenbrunnen, Aybach- und Eisbrunnen, Hammelstal- und Keltenquelle) können Sie bei unserer geführten Wanderung durch den Pfälzerwald entdecken und ihr Wasser auch gleich „verkosten“:
Dazu bekommen Sie eine Wasserflasche zum Füllen.
Erfahren Sie von unserem Wanderführer viel über den Ursprung der Quellen.
Stärken Sie sich zwischendurch bei einerkleinen Rast im Naturfreundehaus „Oppauer Haus“ (auf eigene Kosten).
Lassen Sie die Wanderung beim Waldfest des PWV Wachenheim im Poppental ausklingen.
 
Termin: 04.08.2018, 11.00 Uhr
Wanderstrecke: ca. 5 km
Kosten: 14,00 Euro pro Person
Treffpunkt: Marktplatz vor der St.Georgskirche
 
Anmeldung:
Ich wandere mit!

Stadtführung durch das historische Wachenheim

11.08.2018, 11 Uhr

Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise durch Wachenheim und lernen Sie während der eineinhalbstündigen Führung das kleine Städtchen und seine bewegende Geschichte kennen. Unser Gästeführer unterhält Sie mit Wissenswertem, interessanten Anekdoten und kuriosen Begebenheiten.

Die Führung kostet 4 Euro pro Person.
Ohne Anmeldung
Treffpunkt: Marktplatz vor der St. Georgs Kirche

Führung an der römischen Ausgrabungsstätte "villa rustica"

18.08.2018, 14 Uhr

Erleben Sie Geschichte hautnah. Unsere Gästeführer tauchen mit Ihnen am Samstag, 11. Oktober um 11 Uhr in das Leben der Römer ein. Entdecken Sie bei unserer Führung an der „villa rustica“ Erstaunliches und Interessantes.
Im Jahr 1980 wurden bei einer Flurbereinigung die Reste dieses stattlichen römischen Landgutes (villa rustica) entdeckt. Zentrum der Anlage ist das 60 m lange Herrenhaus, das mit einer Säulenfront geschmückt war. Um das Herrenhaus gruppieren sich vier Wirtschaftsbauten, von denen drei sichtbar sind. In der villa rustica lässt sich das breite Spektrum landwirtschaftlicher Produktion vom Getreideanbau mit Sonderkulturen wie Weinbau und Flachsanbau bis zur Viehzucht ablesen.

Die Führung kostet 3 Euro pro Person.
Ohne Anmeldung
Treffpunkt: auf den Parkplatz vor der villa rustica (B271).

Die Gönnheimer „Gadepädelcher“ entdecken

Aus „Garten“ und „Pfade“ werden im Pfälzer Dialekt „Gadepädelcher“ – und diese sind eine Besonderheit von Gönnheim. Vermutlich führen die schon seit etwa 500 Jahren existierenden naturbelassenen Fußwege - inzwischen vielfach versteckt und verschlungen – durch Gärten und Grünanlagen, zwischen Häusern und Höfen hindurch.

Entlang der markierten Wege gibt es einiges zu entdecken: nicht nur so manchen idyllischen Winkel sondern auch historisch bedeutsame Gebäude und Objekte, wie etwa die Sarkophage im Freilichtmuseum.
Die Führung startet mit einem Begrüßungssekt und endet mit einer 3-teiligen Weinprobe in einem ortsansässigen Weingut.  Zum Abschluss besuchen Sie die Wein- und Kulturtagen.


Dauer: ca. 1,5 Std.
(Länge 1,4 km, innerer Rundweg)
Kosten: 11 EUR/Person

Ich wandere mit!